[Tipps&Tricks] Kontakte Exportieren

contacts-2vcfKontakte Exportieren

 

Update 15.11.2018 – Methode 2 hinzugefügt

Update 11.11.2018 – neue Kommandozeile

 

Kontakte zu importieren ist wohl nicht schwer, nur wie bekommt man diese wieder raus? Leider fehlt die Kontakte Export Funktion noch bis SailfishOS 3.0.0.8 Doch ist es möglich, Kontakte über den Terminal zu exportieren.

Methode 1 – Über die Termina-App exportieren:

  • Öffnet die Terminal-App
  • Gibt nun folgende Zeile ein:
  • devel-su -p /usr/bin/vcardconverter -e /home/nemo/kontakte.vcf

 

Das ganze geht dann relative schnell. Ihr bekommt dann die Meldung Wrote xxx contacts , wobei xxx die Anzahl, der vorhanden Kontakte die er abgespeichert hat.

Schließt das Gerät an euer Rechner, dort liegt nun eure, kontakte.vcf-Datei.

Methode 2 – Kontakte aus den Backup extrahieren:

  • Prüft, wie viel Speicher auf euer Gerät belegt ist „Einstellungen > Speicher“.
  • Dem entsprechen braucht ihr eine SD-Karte, die einen größeren Speicher hat, als ihr in den Nutzerdaten angezeigt bekommt.
  • Macht euch eine Sicherung von euer Gerät: „Einstellungen > Datensicherung“, wählt unter „Sichere Daten nach“ eure Speicherkarte aus, und drückt auf den „Sichern-Button“. Das kann etwas dauern je nach Speichergröße.
  • Wenn die Sicherung erstellt wurde, schließt das Gerät per USB-Kabel an euer Rechner und wählt die Speicherkarte aus. Alternative die microSD Karten mit ein Kartenlese-Gerät an euer Rechner anschließen.
  • Ihr findet auf der Speicherkarte folgende Datei: „sailfish_backup_2018-11-08T21-18-23Z.tar“ – kann je nach Datum und Uhrzeit variieren. Kopiert diese Datei auf euer Rechner.
  • Um die Datei zu Entpacken, braucht ihr das Programm 7zip. Unter Linux kann man die Datei ohne weiteres Entpacken.
  • In den Ordner findet ihr weitere Unterordner. Wechselt in den Ordner „People > data“. Dort findet ihr die „all.vcf“-Datei.

1 Kommentar

    • Dirk auf Dezember 23, 2017 bei 11:59 am
    • Antworten

    Leider ist die so vom System geschriebene Datei bei mir leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.