[MWC18] Pressemitteilung

Jolla enthüllt Sailfish 3, neue Sailfish Geräte und die Verfügbarkeit für Feature Phones

Mobile World Congress, Barcelona, Spanien, 26. Februar 2018 – Die finnische Mobilfirma Jolla LTD kündigte heute Sailfish 3 an, die dritte Generation des unabhängigen Betriebssystems Sailfish OS an, sowie den Geräte-Support für Sony’s Xperia XA2, das Gemini PDA und INOI Tablets. Sailfish ist außerdem jetzt verfügbar für die neue Ära der 4G Feature Phones.

Dies ist das Jahr von Sailfish 3, der neuesten Generation des weltweit einzigen alternativen, mobilen Betriebssystems. Sailfish 3 ist das Ergebnis von rigoroser Entwicklungsarbeit und der Leistung von Jolla’s Lizenzpartnern und der Community.

Sami Pienimäki, Co-Gründer und CEO von Jolla: “Sailfish OS hat sich von einem Betriebssystem für Jolla-Geräte weiterentwickelt zu einem Betriebssystem, dass diverse regionale Ecosysteme unterstützt, und für eine große Anzahl von Mobilgeräten zur Verfügung steht. Wir sind sehr stolz, diese dritte Generation zu beschreiten, und wir glauben an es als die perfekte Lösung für unsere B2G, B2B und Community Kunden.”

Jolla bietet für Sailfish 3 den vollen Support hinsichtlich regelmäßiger Releases und Upgrades, Unterstützung bei der Einführung unabhängiger R&D Center, lokales Hosting, Trainings und flexibler Feature-Sets für spezielle Kundenanforderungen. Sailfish 3 wird zusätzlich über erweiterte Sicherheits-Features und Optionen verfügen, um die Unabhängigkeit auf die nächste Stufe zu bringen und damit eine solide Option für diverse Firmenlösungen darzustellen.

Sailfish 3 wird phasenweise im 3. Quartal 2018 ausgerollt, für alle Lizenznehmer und Kunden.

Neue Sailfish Geräte angekündigt

Sailfish OS wird nun offiziell von über einem Dutzend Mobilgeräten unterstützt, und einer Vielzahl mehr durch die Sailfish Community. Dies beinhaltet Mobiltelefone, Wearables, Tablets, Firmenlösungen und eine Auswahl an Smartphones. Weiterhin mit Jolla mit der herunterladbaren Version, Sailfish X, auch neue Geräte unterstützen wie das Gemini PDA.

Unter den auf dem MWC 2018 angekündigten neuen Geräten befindet sich auch das brandneue Sony Xperia XA2, wofür Jolla in Zusammenarbeit mit dem Sony Open Device Programm auch Sailfish OS verfügbar machen wird. Technikfreunde können eine offizielle Sailfish X Lizenz kaufen und auf ihrem XA2 installieren.

Das beliebte, durch Crowdfunding finanzierte Gemini PDA von Planet Computers ist die nächste Generation mobiler Computer mit einer vollwertigen Tastatur, was sich aktuell in der Auslieferung an die ersten Kunden befindet. Die Sailfish OS Version des Geräts wird erstmalig auf dem MWC 2018 demonstriert. Die künftige Verfügbarkeit wird zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Das dritte neue Gerät im Bundes ist das neue Tablet der russischen Marke INOI, das in zwei Versionen verfügbar sein wird: 8″ INOI T8 und 10″ INOI T10. Damit richtet man sich gezielt an russische Firmenkunden.

Sailfish OS ist jetzt verfügbar für Feature Phones

Auf dem MWC 2018 präsentierte Jolla außerdem ein neues Segment von Sailfish OS: die neue Ära der hochleistungsfähigen 4G Feature Phones.

Sami Pienimäki: “Was Sailfish OS von seinen Mitbewerbern auf diesem Segment unterscheidet ist die Fähigkeit, mit geringen Geräteeinstellungen immer noch ausgewählte Android Apps nutzen zu können. Sailfish OS ist außerdem fähig zu Voice over LTE, dessen Bedeutung weiterhin steigt.”