Jolla’s Feier zum 10. Geburtstag fand in Berlin statt

Bild: blog.jolla.com

Sami Pienimäki berichtet selbst in einem Blogbeitrag von der Veranstaltung. Die Geschichte des Unternehmens wurde u.a.. auf einer Zeitachse (unten) dargestellt. Sie zeigt Entwicklung und Schwerpunktbereiche des Unternehmens von den frühen MeeGo-Zeiten und der ursprünglichen Sailfish-OS-Veröffentlichung im Jahr 2012 bis zum jüngsten Sailfish 4 und dem neuen Geschäftskonzept.

Bild: Jolla Blog

Sehr interessant ist dabei welches Gewicht er Alien Dalvik in der Vergangenheit und für die Zukunft seines Unternehmens einräumt. Zitat: “Die Möglichkeit, sowohl native Qt-Apps als auch gängige Android-Apps in einem einzigen Benutzererlebnis und mit konsistenter Integration in die zugrunde liegende Plattform auszuführen, war vom ersten Tag an eine wichtige Funktion von Sailfish OS. Ohne sie würde es Sailfish OS wahrscheinlich gar nicht erst geben.”

Neben der Strategie die Markteinführung von Sailfish OS weiter voranzutreiben und neue Industriekunden zu gewinnen versucht das Unternehmen nun mit “AppSupport für Linux-Plattformen diese Technologie nun auch als eigenständiges Produkt für verschiedene Anwendungsfälle z. B. der Automobilindustrie auf dem Markt zu etablieren.

Auszeichnung für Entwickler

Damien Caliste

Für seine anhaltende Unterstützung bei Projekten im verschiedenen Projekten (Kalender, Notfikationen..).

https://github.com/dcaliste

Adam Pigg

Für seine Arbeit an Community Mods für das Pine Phone, das Volla Phone die Amazfish Integration und die Leistung viele Menschen für Sailfish gewonnen zu haben.

https://github.com/piggz

Atlochowski

Für seinen Beitrag zu UI Redesigns und Features, seine creativen Ideen und seinen Gesamtüberblick, das Feststellen von Problemen und Beistellen von Lösungsvorschlägen.

https://github.com/atlochowski

Rinigus

Pure Maps, OSM Scout Server, Presage Backend, den Port für Tama (Sony Experia XZ2 Serie), Community Verschlüsselungs-Lösung

https://github.com/rinigus

Nächste Entwicklungsschritte für Sailfish OS

In einem der vielen Vorträge wurden unter dem Titel “Keeping Core fit” die nächsten Schritte für das Betriebssystem vorgestellt:

  • 64bit Support für weitere Geräte
  • Sandbox Plattform & Apps von Drittherstellern
  • Erhöhung der Sicherheit der Verschlüsselung
  • Dynamische Kamera Konfiguration (Multi-Kamera Unterstützung, verschiedene Modi)
  • Voice over LTE Unterstützung (Frühjahr 2022)

Live bei Facebook

Der Veranstaltung konnte man auf Facebook als Live-Event folgen. Dort findet Ihr Bilder und Videos der Veranstaltung.